Taiji Works


Kampfkunst Meister vergangener Zeiten

Taiji Trainer Urs Handschin

Urs Handschin Lehrer für Taiji, Selbstverteidigung, Gewaltprävention

Dem Taiji gehört mein Interesse, meine Faszination und meine Leidenschaft. Ich arbeite und experimentiere nicht nur seit vielen Jahren intensiv mit dieser Kunst, ich lebe sie auch. Als Praktiker geniesse ich seit mehreren Jahren regelmässigen Taiji Unterricht bei Tony Ward und Selbstverteidigung bei Salvatore Oliva. Bei der Umsetzung der Taiji-Formen und -Prinzipien und bei der Anwendung einer effizienten Selbstverteidigung setze ich mein erworbenes Wissen und meine Fähigkeiten gezielt ein. Die drei in der Kampfkunst bedeutenden Elemente Meditation, Qigong und Selbstverteidigung werden von mir sowohl im eigenen Training als auch im Unterricht mit gleich hoher Wichtigkeit ausgeübt. Dank der Motivation meiner Lehrer Ward, Oliva und Hagen kann ich meinen eigenen inneren Lehrer wirken lassen. Neues ist entstanden und Neues entsteht. Mein Training und mein Unterricht sind geprägt von meinem Selbst. Dadurch gestalten sie sich - ohne die Grundlagen des Taiji zu verlassen - frei und individuell.

Meine Lehrer

Lehrer aus Berufung unterrichten nicht. Sie werden von ihrem eigenen inneren Lehrer geführt. Indem sie diese Führung zulassen, sind sie selber ständig Schüler ihrer Kunst und ihres Lebens. Durch Nichts-tun geschieht alles. Somit kann die Kunst ihr volles Potenzial entfalten. Lehrer aus Überzeugung leben die Kunst und geben sich ihr ganz und gar hin. Sie haben den Mut, den wilden Fluss ihres Lebens zuzulassen und vertrauen ihm mit Hingabe, wo immer er sie auch hinführt. Sie sind authentisch, sie sind. Solche Lehrer unterrichten nicht eine Sache, sondern sie ermuntern ihre Schüler, durch ihr wahres Sein ihre eigene Kraft zuzulassen.

Salvatore Oliva, Tony Ward und Christof Hagen sind Lehrer aus Berufung.

Es gibt keine Gurus, jeder ist sein eigener Guru.

Sitemap Impressum