Yangsheng TCM Praxis

taiji works wertvolle bewegungen

Patrik Muther, Dipl. Akupunkteur EMR und NVS

Patrik ist vielseitig ausgebildet und geht sehr persönlich auf dich und dein Anliegen ein.

4-jähriges Studium und Diplom in Akupunktur an der Chiway Akademie in Winterthur.
3-jähriges Studium und Diplom in den schulmedizinischen Grundlagen an der Biomedica, Glattbrugg
„Advanced Acupuncture" mit Hamid Montakab, an der Chiway Akademie in Winterthur
„Das I Ging und die 8 Wundergefässe“ mit Claude Diolosa, Creating Space Zürich
„5 Elemente Ernährung" mit Ina Diolosa, Creating Space Zürich
„Tangible Acupuncture for Internal Diseases“ mit Andrew Nugent-Head in Zürich

Mit entwickeltem „greifbarem Qì“ (tangible Qi) wird das qì im Körper des Patienten mit verschiedenen Hand- und Nadeltechniken spürbar beeinflusst. Das Aufrichtige (Zhèng Qì) tonisiert, das Schädliche (Xié Qì) wird ausgeleitet und die Menge des Qì in den Leitbahnen reguliert. Mit den Klassikern als Grundlage, wird das Qi aus der Sicht des Nan Jing und der klassischen chinesischen Medizin gesehen. Die acht Qi Funktionen werden interpretiert, um die Pathologie und Behandlungsstrategie klar zu sehen anstatt Punktfunktionen aufzulisten.

"Tangible Acupuncture for External Diseases" mit Andrew Nugent-Head in Zürich. 6-Modul-Seminar mit Fokus auf das schnelle und erfolgreiche Behandeln von Verletzungen des Bewegungsapparates mittels Akupunktur und Bodywork (Tuina-Massage). Egal ob es sich um eine Sportverletzung, ein Trauma oder eine degenerative Veränderung handelt. Nadel- und Tuina-Techniken sowie Behandlungsstrategien, die nötig sind, um mit wenigen Behandlungen beeindruckende Resultate zu erzielen.

"Das komplette Tuina-System des Yin Stil Bagua" mit Andrew Nugent-Head in Zürich. In diesem 6-Modul-Programm werden die Tuina-Grundlagen vermittelt, welche Andrew in seinen zahlreichen Jahren in China gelernt hat. Der Nutzschwert des Schwertes hängt von der Handfertigkeit des Kriegers ab. Die Effizienz einer Akupunktur-Nadel hängt von den taktilen Fähigkeiten des Praktizierenden ab. Wenn man ohne das nötige „Handtraining“ innere Krankheiten oder äussere Verletzungen behandelt, werden die Therapieresultate oft nicht sehr befriedigend sein. Die Daoistische Zang-Fu-Massage, ein seltener Schatz, wird hier ebenfalls erlernt.

www.yangsheng.ch