Taiji Marroni Pfannkuchen

taiji works wertvolle bewegungen

DAS GESUNDE FRÜHSTÜCK VOR DEM TAIJI-TRAINING

Marroni-Pfannkuchen
so wie ich sie am liebsten mag

110 g Bio-Marronimehl
Ev. Prise Salz
3 EL Bio-Olivenöl
ca. 1 dl Hahnenwasser oder Sprudelwasser (macht sie schön luftig)* Wenig Öl für die Pfanne

Zuerst das Öl (und wer mag die Prise Salz) mit dem Mehl mischen, Wasser hinzufügen und so lange rühren, bis es keine Klümpchen mehr hat. Der Teig sollte dickflüssig sein. Wer Zeit hat, lässt den Teig eine Viertelstunde stehen. Danach nochmals umrühren. Etwas Öl in eine Bratpfanne geben, Pfanne erhitzen und Teig in die Pfanne geben. 3 bis 4 Pancakes sollten in der Pfanne Platz haben.

Sobald die Pancakes nicht mehr festkleben, kehren und auf der anderen Seite weiterbraten. Sie schmecken sehr gut zusammen mit einem geraffelten Apfel und/oder Quark, Ahornsirup etc.

*Alternativ kann das Mehl auch mit Eiern, Kuhmilch, Mandelmilch oder Hafermilch gemischt werden – einfach ausprobieren. Wer sie noch luftiger will, kann Backpulver hinzufügen; auch mit Kräutern experimentieren, ist spannend.

Poste dein Rezept auf meinem Instagram Account.

taiji works pfannkuchen taiji works pfannkuchen taiji works pfannkuchen taiji works pfannkuchen taiji works pfannkuchen